Naturschutzgruppe Ingelheim und Umgebung e.V.
Termine der Naturschutzgruppe Ingelheim
Stammtischtreffen im Naturschutzzentrum Am Dienstag 13. Oktober 2020 19:00Uhr Am Dienstag 10. November 2020 19:00Uhr Am Dienstag 8. Dezember 2020 19:00Uhr Alle interessierten Mitglieder des Vereins treffen sich regelmäßig jeden zweiten Dienstag im Monat im NSZI. Diese Treffen sollen dazu dienen, alle Mitglieder besser zu informieren und enger in die Vereinsarbeit einzubinden. Bringen Sie Ihre Ideen und Vorschläge ein! Nur zusammen werden wir auch etwas erreichen! Führungen für den Bienenlehrpfad Ingelheim Termine für Führungen nur nach Vereinbarung! Am Naturschutzzentrum Ingelheim wurde in Zusammenarbeit mit dem Kreis-Imkerverein Ingelheim-Bingen ein Bienenlehrpfad angelegt. Dieser sehr interessante Lehrpfad ist nicht öffentlich frei zugänglich. Anmeldungen für eine Führung können bei Gerhard Haupt, Tel.: 06132-86600 oder bei Vlad Blesch, Tel.: 06728-951327 erfolgen. Die Kosten für eine Führung betragen 1.-€ pro Teilnehmer, mindestens jedoch 5.-€ pro Führung. Wildbienenführungen für Kleingruppen am NSZI Im September und Oktober 2020 werden sonntags um 12 Uhr Wildbienenführungen angeboten. Themen sind unter anderem Nisthilfen- und Pflanzenauswahl. (max 10 Teilnehmer pro Gruppe, Dauer etwa 1 Stunde) Teilnahmegebühr 1,- Euro pro Person, mindestens jedoch 5,- Euro pro Führung. Verbindliche Anmeldung über wildbienen@nsgi.de oder über Tel. 0157-53054347 Arbeitskreis "Alte Obstsorten" In der Ingelheimer Gemarkung sterben die Bäume der alten Obstsorten aus. Innerhalb der NSGI gründete sich deshalb ein Arbeitskreis, der dies verhindern will. Unter Leitung von Jörg Schmidt treffen sich deshalb alle Interessierten regelmäßig monatlich. Die Themen und der Ort des Treffens werden durch Jörg kurzfristig per Mail mitgeteilt. Die Arbeitseinsätze finden jeweils am Samstag statt. Treffpunkt ist 8:45 am NSZI. Mitgliederversammlung der NSGI Am Freitag 27. März 2020 19:00Uhr Versammlung entfällt wegen Virus! Neuer Termin wird noch bekannt gegeben! Im unserem Naturschutzzentrum Ingelheim findet die ordentliche Mitgliederversammlung statt. Die Mitglieder des Vereins werden vom Vorstand über die Ereignisse des letzten Jahres informiert und haben die Möglichkeit, das weitere Vorgehen mit zu bestimmen. Wichtig: In diesem Jahr findet keine Wahl des Vorstandes statt! Pflegearbeiten in den Naturschutzgebieten Im September und Oktober 2020 werden von der NSGI, GNOR und RNG wieder Pflegearbeiten in den Naturschutzgebieten durchgeführt. Die Mährbeiten weden unter der Woche von einer kleinen Kernmannschaft erledigt. Die Termine, an denen viel Helfer willkommen sind, sind an den Samstagen geplant und unter Termine einzeln aufgeführt. Pflegearbeiten auf dem Gau-Algesheimer Kopf Am 19. September ist auf veschiedenen Flächen des Gau-Algesheimer Kopfes Mähgut abzuräumen, welches von dem „Mähtrupp“ der NSGI in den Tagen zuvor gemäht wurde, Die Arbeit ist nicht schwer und kann von jerdermann geleistet werden. Für Verpflegung wird gesorgt. Pflegearbeiten am Gickelsberg mit der RNG Am 1. Oktober ab 9:00Uhr wird die RNG-Fläche am Gickelsberg gemäht und für 11:00Uhr werden fleißige Helfer gesucht um das Mähgut abzuräumen. Auf dieser Fläche sind im Frühahr zahlreiche Orchideen zu bewundern. Für Verpflegung ist gesorgt. Pflegearbeiten auf dem Rabenkopf mit der RNG Am 10. Oktober ab 9:00Uhr wird in einem Großeinsatz am Rabenkopf ein Pflegeeinsatz durchgeführt. Der Mähtrupp der NSGI wird schon einige Flächen vorher gemäht haben, die nun abgeräumt werden müssen.Für Verpflegung ist gesorgt. Pflegearbeiten Stromtalwiesen, Heilmann Fläche und Hohes Rech abräumen Am 24. Oktober ist das Mähgut abzuräumen, welches von dem „Mähtrupp“ der NSGI in den Tagen zuvor gemäht wurde, Die Arbeit ist nicht schwer und kann von jerdermann geleistet werden. Für Verpflegung wird gesorgt. Pflegearbeiten der GNOR im NSG Weilersberg Am 31. Oktober ab 9:00Uhr wird unter der Federführung der GNOR ein großer Arbeitseinsatz im NSG Weilersberg durchgeführt. Es werden sehr viele helfende Hände gebrauucht. Für Verpflegung wird gesorgt. Pflegearbeiten an den Salamanderlöchern Am 7. November ist traditionell der letzte Pflegeinsatz der NSGI. Es ist Schilf und ein umgefallener Baum zu entfernen. Leider sind alle drei Salamanderlöcher in diesem Jahr vollständig ausgetrocknet. Das ist sehr schade für die Amphibien, aber in nächsten Jahr kann es ja wieder besser werden. Es gibt, wie jedes Jahr, wieder eine Gulaschsuppe mit Brötchen……..
55218 Ingelheim, Neumühle 5, Tel. 06132-85062
Naturschutzgruppe Ingelheim und Umgebung e.V.
Termine der Naturschutzgruppe Ingelheim
55218 Ingelheim, Neumühle 5, Tel. 06132-85062
Stammtischtreffen im Naturschutzzentrum Am Dienstag 13. Oktober 2020 19:00Uhr Am Dienstag 10. November 2020 19:00Uhr Am Dienstag 8. Dezember 2020 19:00Uhr Alle interessierten Mitglieder des Vereins treffen sich regelmäßig jeden zweiten Dienstag im Monat im NSZI. Diese Treffen sollen dazu dienen, alle Mitglieder besser zu informieren und enger in die Vereinsarbeit einzubinden. Bringen Sie Ihre Ideen und Vorschläge ein! Nur zusammen werden wir auch etwas erreichen! Führungen für den Bienenlehrpfad Ingelheim Termine für Führungen nur nach Vereinbarung! Am Naturschutzzentrum Ingelheim wurde in Zusammenarbeit mit dem Kreis- Imkerverein Ingelheim-Bingen ein Bienenlehrpfad angelegt. Dieser sehr interessante Lehrpfad ist nicht öffentlich frei zugänglich. Anmeldungen für eine Führung können bei Gerhard Haupt, Tel.: 06132-86600 oder bei Vlad Blesch, Tel.: 06728-951327 erfolgen. Die Kosten für eine Führung betragen 1.-€ pro Teilnehmer, mindestens jedoch 5.-€ pro Führung. Wildbienenführungen für Kleingruppen am NSZI Im September und Oktober 2020 werden sonntags um 12 Uhr Wildbienenführungen angeboten. Themen sind unter anderem Nisthilfen- und Pflanzenauswahl. (max 10 Teilnehmer pro Gruppe, Dauer etwa 1 Stunde) Teilnahmegebühr 1,- Euro pro Person, mindestens jedoch 5,- Euro pro Führung. Verbindliche Anmeldung über wildbienen@nsgi.de oder über Tel. 0157- 53054347 Arbeitskreis "Alte Obstsorten" In der Ingelheimer Gemarkung sterben die Bäume der alten Obstsorten aus. Innerhalb der NSGI gründete sich deshalb ein Arbeitskreis, der dies verhindern will. Unter Leitung von Jörg Schmidt treffen sich deshalb alle Interessierten regelmäßig monatlich. Die Themen und der Ort des Treffens werden durch Jörg kurzfristig per Mail mitgeteilt. Die Arbeitseinsätze finden jeweils am Samstag statt. Treffpunkt ist 8:45 am NSZI. Mitgliederversammlung der NSGI Am Freitag 27. März 2020 19:00Uhr Versammlung entfällt wegen Virus! Neuer Termin wird noch bekannt gegeben! Im unserem Naturschutzzentrum Ingelheim findet die ordentliche Mitgliederversammlung statt. Die Mitglieder des Vereins werden vom Vorstand über die Ereignisse des letzten Jahres informiert und haben die Möglichkeit, das weitere Vorgehen mit zu bestimmen. Wichtig: In diesem Jahr findet keine Wahl des Vorstandes statt! Pflegearbeiten in den Naturschutzgebieten Im September und Oktober 2020 werden von der NSGI, GNOR und RNG wieder Pflegearbeiten in den Naturschutzgebieten durchgeführt. Die Mährbeiten weden unter der Woche von einer kleinen Kernmannschaft erledigt. Die Termine, an denen viel Helfer willkommen sind, sind an den Samstagen geplant und unter Termine einzeln aufgeführt. Pflegearbeiten auf dem Gau-Algesheimer Kopf Am 19. September ist auf veschiedenen Flächen des Gau-Algesheimer Kopfes Mähgut abzuräumen, welches von dem „Mähtrupp“ der NSGI in den Tagen zuvor gemäht wurde, Die Arbeit ist nicht schwer und kann von jerdermann geleistet werden. Für Verpflegung wird gesorgt. Pflegearbeiten am Gickelsberg mit der RNG Am 1. Oktober ab 9:00Uhr wird die RNG-Fläche am Gickelsberg gemäht und für 11:00Uhr werden fleißige Helfer gesucht um das Mähgut abzuräumen. Auf dieser Fläche sind im Frühahr zahlreiche Orchideen zu bewundern. Für Verpflegung ist gesorgt. Pflegearbeiten auf dem Rabenkopf mit der RNG Am 10. Oktober ab 9:00Uhr wird in einem Großeinsatz am Rabenkopf ein Pflegeeinsatz durchgeführt. Der Mähtrupp der NSGI wird schon einige Flächen vorher gemäht haben, die nun abgeräumt werden müssen.Für Verpflegung ist gesorgt. Pflegearbeiten Stromtalwiesen, Heilmann Fläche und Hohes Rech abräumen Am 24. Oktober ist das Mähgut abzuräumen, welches von dem „Mähtrupp“ der NSGI in den Tagen zuvor gemäht wurde, Die Arbeit ist nicht schwer und kann von jerdermann geleistet werden. Für Verpflegung wird gesorgt. Pflegearbeiten der GNOR im NSG Weilersberg Am 31. Oktober ab 9:00Uhr wird unter der Federführung der GNOR ein großer Arbeitseinsatz im NSG Weilersberg durchgeführt. Es werden sehr viele helfende Hände gebrauucht. Für Verpflegung wird gesorgt. Pflegearbeiten an den Salamanderlöchern Am 7. November ist traditionell der letzte Pflegeinsatz der NSGI. Es ist Schilf und ein umgefallener Baum zu entfernen. Leider sind alle drei Salamanderlöcher in diesem Jahr vollständig ausgetrocknet. Das ist sehr schade für die Amphibien, aber in nächsten Jahr kann es ja wieder besser werden. Es gibt, wie jedes Jahr, wieder eine Gulaschsuppe mit Brötchen……..