Naturschutzgruppe Ingelheim und Umgebung e.V.
Inaktive (alte) Termine der NSGI
Vortrag "Botanische Kostbarkeiten auf dem Gau-Algesheimer Kopf" Am Freitag 28. Februar 2020 19:00Uhr Der Biotopbeauftragte, Hans-Jürgen Dechent, hält im Naturschutzzentrum Ingelheim einen Vortrag über die besondere Flora des Gau-Algesheimer Kopfes. Die NSGI führt seit mehr als 30 Jahre Pflegemaßnahmen durch, um die schützenswerte Vegetation des Naturschutzgebietes zu erhalten und zu fördern. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Baumschnittkurs für den Hausgebrauch Am Freitag 6. März 2020 19:00Uhr bis 21:00Uhr Am Samstag 7. März 2020 10:00Uhr bis 12:00Uhr Am Freitag werden im theoretischen Teil Grundlagen für den Baumschnitt erläutert. Am Samstag wird in der Praxis geübt wie Bäume richtig geschnitten werden. Die Anmeldung erfolgt über das WBZ. Die Kosten für beide Tage betragen 17.00€. Nähere Angaben finden sie im WBZ Katalog. 19. Müllsammeltag in Ingelheim Am Samstag 14. März 2020 von 9:00Uhr bis 12:00Uhr Wie in den vergangenen Jahren beteiligen wir uns wieder am „Dreck weg Tag“ der Stadt Ingelheim. Treffpunkt ist am Naturschutzzentrum Ingelheim um 9:00Uhr.Hoffentlich ist es bald nicht mehr notwendig, den Abfall Anderer einzusammeln! Die Stadt Ingelheim wird uns wieder mit einem Mittagessen stärken. Vortrag mit Dr. Paul Westrich: Weit mehr als Nektar und Pollen - Die vielfältige Rolle der Pflanzen im Leben der Wildbienen Am Mittwoch 18. März 19:00Uhr Vortrag entfällt! Neuer Termin wird noch bekannt gegeben! Der BUND Rheinland-Pfalz lädt im Rahmen des Projektes „Blühendes Rheinhessen – Wein, Weizen, Wildbienen“ und in Kooperation mit dem Umwelt- und Energieberatungszentrum (UEBZ) der Kreisverwaltung Mainz-Bingen in den Kreistagssaal der Kreisverwaltung in Ingelheim, Georg-Rückert-Str. 11, ein. Stammtischtreffen im Naturschutzzentrum Am Dienstag 14. April 2020 19:00Uhr Am Dienstag 12. Mai 2020 19:00Uhr Am Dienstag 9. Juni 2020 19:00Uhr Alle interessierten Mitglieder des Vereins treffen sich regelmäßig jeden zweiten Dienstag im Monat im NSZI. Diese Treffen sollen dazu dienen, alle Mitglieder besser zu informieren und enger in die Vereinsarbeit einzubinden. Bringen Sie Ihre Ideen und Vorschläge ein! Nur zusammen werden wir auch etwas erreichen! Führungen für den Bienenlehrpfad Ingelheim Termine für Führungen nur nach Vereinbarung! Am Naturschutzzentrum Ingelheim wurde in Zusammenarbeit mit dem Kreis-Imkerverein Ingelheim-Bingen ein Bienenlehrpfad angelegt. Dieser sehr interessante Lehrpfad ist nicht öffentlich frei zugänglich. Anmeldungen für eine Führung können bei Gerhard Haupt, Tel.: 06132-86600 oder bei Vlad Blesch, Tel.: 06728-951327 erfolgen. Die Kosten für eine Führung betragen 1.-€ pro Teilnehmer, mindestens jedoch 5.-€ pro Führung. Arbeitskreis "Alte Obstsorten" In der Ingelheimer Gemarkung sterben die Bäume der alten Obstsorten aus. Innerhalb der NSGI gründete sich deshalb ein Arbeitskreis, der dies verhindern will. Unter Leitung von Jörg Schmidt treffen sich deshalb alle Interessierten regelmäßig monatlich. Die Themen und der Ort des Treffens werden durch Jörg kurzfristig per Mail mitgeteilt. Die Arbeitseinsätze finden jeweils am Samstag statt. Treffpunkt ist 8:45 am NSZI. Mitgliederversammlung der NSGI Am Freitag 27. März 2020 19:00Uhr Versammlung entfällt wegen Virus! Neuer Termin wird noch bekannt gegeben! Im unserem Naturschutzzentrum Ingelheim findet die ordentliche Mitgliederversammlung statt. Die Mitglieder des Vereins werden vom Vorstand über die Ereignisse des letzten Jahres informiert und haben die Möglichkeit, das weitere Vorgehen mit zu bestimmen. Wichtig: In diesem Jahr findet keine Wahl des Vorstandes statt! Pflanzentauschbörse der NSGI Geplant für Samstag 25. April 2020 von 14:00 bis 17:00Uhr Veranstaltung entfällt wegen Virus! Kein Ersatztermin vorgesehen! Natur - Geschichte(n) 2020 - Glaubensfragen - Frühe Christen, Reformatoren und Naturentdecker Am Sonntag 10. Mai 2020 14:00Uhr, Treffpunkt Remigiuskirche Auf unseren Rundgängen von 90 Minuten illustrieren wir historische Orte in Ingelheim und präsentieren Ihnen bemerkenswerte Vertreter aus Flora und Fauna, die sich hier einen Lebensraum erobert haben. Begleiten Sie uns! Veranstaltung der Stadt Ingelheim. Kosten 6,00 Euro pro Person, Kinder unter 10 Jahren sind frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Natur - Geschichte(n) 2020 - Geschützt durch Mauern und Tore - Leben des Adels und der Pflanzen in Ober-Ingelheim Am Sonntag 30. August 14:00Uhr, Treffpunkt am Tastmodel im Rosengärtchen Ingelheim Auf unseren Rundgängen von 90 Minuten illustrieren wir historische Orte in Ingelheim und präsentieren Ihnen bemerkenswerte Vertreter aus Flora und Fauna, die sich hier einen Lebensraum erobert haben. Begleiten Sie uns! Veranstaltung der Stadt Ingelheim. Kosten 6,00 Euro pro Person, Kinder unter 10 Jahren sind frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Kurs zum Thema Pflanzenparasiten / pflanzenparasitische Pilze / Phytoparasiten Von Freitag 18.September 2020 16:00 bis ca. 19:00Uhr, Samstag 19. September 2020 von 9:00 is 18:00Uhr und Sonntag 20. September 2020 von 9:00 bis 16:30Uhr Ziele des Kurses: Neben Exkursionen mit Hinweisen zum fachgerechten Sammeln werden in Theorieblöcken folgende Themen behandelt: * Erkennen der Hauptgruppen der pflanzenparasitischen Kleinpilze (Echte Mehltaupilze, falsche Mehltaue, Rostpilze, Brandpilze) * Informationen zu weiteren pflanzenparasitischen Kleinpilzen * Sammeln, herbarisieren, mikroskopieren und bestimmen * Literatur / Internetportale / Weiterbildungsmöglichkeiten Der Kurs findet im NSZI statt. Die Kurskosten betragen 85,00€ pro Teilnehmer. Näheres und Anmeldung bei Hagen Graebner. Natur - Geschichte(n) 2020 - Geschützt durch Mauern und Tore - Leben des Adels und der Pflanzen in Ober-Ingelheim Am Sonntag 30. August 14:00Uhr, Treffpunkt am Tastmodel im Rosengärtchen Ingelheim Auf unseren Rundgängen von 90 Minuten illustrieren wir historische Orte in Ingelheim und präsentieren Ihnen bemerkenswerte Vertreter aus Flora und Fauna, die sich hier einen Lebensraum erobert haben. Begleiten Sie uns! Veranstaltung der Stadt Ingelheim. Kosten 6,00 Euro pro Person, Kinder unter 10 Jahren sind frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Natur - Geschichte(n) 2020 - Unterwegs im Herzen der Rotweinstadt - Entwicklung des modernen Stadtzentrums & Pflanzenwelt im urbanem Lebensraum Am Sonntag 11. Oktober 14:00Uhr, Treffpunkt Vorplatz am Bahnhof Ingelheim Auf unseren Rundgängen von 90 Minuten illustrieren wir historische Orte in Ingelheim und präsentieren Ihnen bemerkenswerte Vertreter aus Flora und Fauna, die sich hier einen Lebensraum erobert haben. Begleiten Sie uns! Veranstaltung der Stadt Ingelheim. Kosten 6,00 Euro pro Person, Kinder unter 10 Jahren sind frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Pflegearbeiten auf dem Gau-Algesheimer Kopf Am 19. September ist auf veschiedenen Flächen des Gau-Algesheimer Kopfes Mähgut abzuräumen, welches von dem „Mähtrupp“ der NSGI in den Tagen zuvor gemäht wurde, Die Arbeit ist nicht schwer und kann von jerdermann geleistet werden. Für Verpflegung wird gesorgt. Pflegearbeiten am Gickelsberg mit der RNG Am 1. Oktober ab 9:00Uhr wird die RNG-Fläche am Gickelsberg gemäht und für 11:00Uhr werden fleißige Helfer gesucht um das Mähgut abzuräumen. Auf dieser Fläche sind im Frühahr zahlreiche Orchideen zu bewundern. Für Verpflegung ist gesorgt. Pflegearbeiten auf dem Rabenkopf mit der RNG Am 10. Oktober ab 9:00Uhr wird in einem Großeinsatz am Rabenkopf ein Pflegeeinsatz durchgeführt. Der Mähtrupp der NSGI wird schon einige Flächen vorher gemäht haben, die nun abgeräumt werden müssen.Für Verpflegung ist gesorgt. Pflegearbeiten Stromtalwiesen, Heilmann Fläche und Hohes Rech abräumen Am 24. Oktober ist das Mähgut abzuräumen, welches von dem „Mähtrupp“ der NSGI in den Tagen zuvor gemäht wurde, Die Arbeit ist nicht schwer und kann von jerdermann geleistet werden. Für Verpflegung wird gesorgt. Pflegearbeiten der GNOR im NSG Weilersberg Am 31. Oktober ab 9:00Uhr wird unter der Federführung der GNOR ein großer Arbeitseinsatz im NSG Weilersberg durchgeführt. Es werden sehr viele helfende Hände gebrauucht. Für Verpflegung wird gesorgt. Pflegearbeiten an den Salamanderlöchern Am 7. November ist traditionell der letzte Pflegeinsatz der NSGI. Es ist Schilf und ein umgefallener Baum zu entfernen. Leider sind alle drei Salamanderlöcher in diesem Jahr vollständig ausgetrocknet. Das ist sehr schade für die Amphibien, aber in nächsten Jahr kann es ja wieder besser werden. Es gibt, wie jedes Jahr, wieder eine Gulaschsuppe mit Brötchen…….. Pflegearbeiten in den Naturschutzgebieten Im September und Oktober 2020 wurden von der NSGI, GNOR und RNG wieder Pflegearbeiten in den Naturschutzgebieten durchgeführt. Die Mährbeiten wurden unter der Woche von einer kleinen Kernmannschaft erledigt. Die Termine, an denen viel Helfer willkommen waren, waren an den Samstagen geplant und unter Termine einzeln aufgeführt. Danke an alle Helfer! Mitgliederversammlung der NSGI (Virtuelle Mitgliederversammlung!) Am Freitag 26. Februar 2021 19:30Uhr Da es dieses Jahr wegen der Corona Einschränjungen kein Mitgliedertreffen geben kann, ist der bürokratische Aufwand dieses Mal etwas größer. Die ausgefallene Mitgliederversammlung 2020 wird zusammen mit der Mitgliederversammlung 2021 nachgeholt. Gemäß Vorstandsbeschluss werden wir an die Mitglieder, zusamen mit der Beitragsrechnung, den Bericht des Vorsitzenden, des Geschäftsführeres und der Kassenprüfer mit der Post verschicken. Außerdem enthält die Post eine Liste der zur Wahl anstehenden Vorstandsvorschläge, die durch eigene Vorschläge der Mitglieder erweitert werden kann. Die Mitglieder können dann bis zum 26. Februar ihr Votum abgeben, entweder per Post oder per Email/Fax. Das Ergebnis der Wahl wird dann noch einmal an alle Mitglieder mitgeteilt. Baumschnittkurs für den Hausgebrauch ==== Fällt aus wegen Corona ==== Am Freitag 6. März 2021 19:30Uhr bis 21:00Uhr Am Samstag 7. März 2021 10:00Uhr bis 12:00Uhr Am Freitag werden im theoretischen Teil Grundlagen für den Baumschnitt erläutert. Am Samstag wird in der Praxis geübt wie Bäume richtig geschnitten werden. Die Anmeldung erfolgt über das WBZ. Die Kosten für beide Tage betragen 17,00€. Nähere Angaben finden Sie im WBZ Katalog. 1. Aktion der NSGI am Freiwilligen-Mitmachtag der Stadt Ingelheim Am Samstag 3. Juli 2021 10:00Uhr Am Freiwilligen-Mitmachtag führt die NSGI in Kooperation mit der Ehrenamtsintitiative „Ich bin Dabei“ ein Wildbienen-Cleanup durch. Wir starten unseren Spaziergang um 10 Uhr am Mehrgenerationenhaus-Garten (Matthias-Grünewald-Straße 15). In den weitläufigen Grünanlagen beobachten wir die Wildbienen, erfahren mehr über ihre Aufgaben und ihre Bedürfnisse und sammeln im Vorbeigehen den Müll ein. Für die Helfer/-innen gibt es zum Schluss ein wildbienentaugliches Dankeschön! Müllzangen und Müllsäcke werden gestellt. Bitte Arbeitshandschuhe mitbringen. Nur mit Anmeldung! E-Mail: wildbienen@nsgi.de oder telefonisch: 0157-53054347. 2. Aktion der NSGI am Freiwilligen-Mitmachtag der Stadt Ingelheim Am Samstag 3. Juli 2021 10:00Uhr Wir wollen unser Bemühen, alte Obstsorten zu erhalten und zu vermehren publik machen. Dazu stellen wir eine unserer Streuobstanlagen in Heidenfahrt / Leinpfad vor. Hier pflegen wir 70 Apfel- und Birnen-Hochstämme, davon 30 Neupflanzungen, Am Mitmachtag wollen wir die Einzelbäume mit Obstsortenschildern und einen Übersichtsplan aufstellen. Ziel ist die Etablierunng eines kleinen Obstlehrpfades an einem viel frequentierten Ort in Ingelheim-Heidenfahrt. Außerdem pflanzen wir an dem Tag einen Obsthochstamm.
55218 Ingelheim, Neumühle 5, Tel. 06132-85062
Naturschutzgruppe Ingelheim und Umgebung e.V.
Alte Termine der Naturschutzgruppe Ingelheim
55218 Ingelheim, Neumühle 5, Tel. 06132-85062
Vortrag "Botanische Kostbarkeiten auf dem Gau-Algesheimer Kopf" Am Freitag 28. Februar 2020 19:00Uhr Der Biotopbeauftragte, Hans-Jürgen Dechent, hält im Naturschutzzentrum Ingelheim einen Vortrag über die besondere Flora des Gau-Algesheimer Kopfes. Die NSGI führt seit mehr als 30 Jahre Pflegemaßnahmen durch, um die schützenswerte Vegetation des Naturschutzgebietes zu erhalten und zu fördern. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Baumschnittkurs für den Hausgebrauch Am Freitag 6. März 2020 19:00Uhr bis 21:00Uhr Am Samstag 7. März 2020 10:00Uhr bis 12:00Uhr Am Freitag werden im theoretischen Teil Grundlagen für den Baumschnitt erläutert. Am Samstag wird in der Praxis geübt wie Bäume richtig geschnitten werden. Die Anmeldung erfolgt über das WBZ. Die Kosten für beide Tage betragen 17.00€. Nähere Angaben finden sie im WBZ Katalog. 19. Müllsammeltag in Ingelheim Am Samstag 14. März 2020 von 9:00Uhr bis 12:00Uhr Wie in den vergangenen Jahren beteiligen wir uns wieder am „Dreck weg Tag“ der Stadt Ingelheim. Treffpunkt ist am Naturschutzzentrum Ingelheim um 9:00Uhr.Hoffentlich ist es bald nicht mehr notwendig, den Abfall Anderer einzusammeln! Die Stadt Ingelheim wird uns wieder mit einem Mittagessen stärken. Vortrag mit Dr. Paul Westrich: Weit mehr als Nektar und Pollen - Die vielfältige Rolle der Pflanzen im Leben der Wildbienen Am Mittwoch 18. März 19:00Uhr Vortrag entfällt! Neuer Termin wird noch bekannt gegeben! Der BUND Rheinland-Pfalz lädt im Rahmen des Projektes „Blühendes Rheinhessen – Wein, Weizen, Wildbienen“ und in Kooperation mit dem Umwelt- und Energieberatungszentrum (UEBZ) der Kreisverwaltung Mainz-Bingen in den Kreistagssaal der Kreisverwaltung in Ingelheim, Georg-Rückert-Str. 11, ein. Stammtischtreffen im Naturschutzzentrum Am Dienstag 14. April 2020 19:00Uhr Am Dienstag 12. Mai 2020 19:00Uhr Am Dienstag 9. Juni 2020 19:00Uhr Alle interessierten Mitglieder des Vereins treffen sich regelmäßig jeden zweiten Dienstag im Monat im NSZI. Diese Treffen sollen dazu dienen, alle Mitglieder besser zu informieren und enger in die Vereinsarbeit einzubinden. Bringen Sie Ihre Ideen und Vorschläge ein! Nur zusammen werden wir auch etwas erreichen! Führungen für den Bienenlehrpfad Ingelheim Termine für Führungen nur nach Vereinbarung! Am Naturschutzzentrum Ingelheim wurde in Zusammenarbeit mit dem Kreis- Imkerverein Ingelheim-Bingen ein Bienenlehrpfad angelegt. Dieser sehr interessante Lehrpfad ist nicht öffentlich frei zugänglich. Anmeldungen für eine Führung können bei Gerhard Haupt, Tel.: 06132-86600 oder bei Vlad Blesch, Tel.: 06728-951327 erfolgen. Die Kosten für eine Führung betragen 1.-€ pro Teilnehmer, mindestens jedoch 5.-€ pro Führung. Arbeitskreis "Alte Obstsorten" In der Ingelheimer Gemarkung sterben die Bäume der alten Obstsorten aus. Innerhalb der NSGI gründete sich deshalb ein Arbeitskreis, der dies verhindern will. Unter Leitung von Jörg Schmidt treffen sich deshalb alle Interessierten regelmäßig monatlich. Die Themen und der Ort des Treffens werden durch Jörg kurzfristig per Mail mitgeteilt. Die Arbeitseinsätze finden jeweils am Samstag statt. Treffpunkt ist 8:45 am NSZI. Mitgliederversammlung der NSGI Am Freitag 27. März 2020 19:00Uhr Versammlung entfällt wegen Virus! Neuer Termin wird noch bekannt gegeben! Im unserem Naturschutzzentrum Ingelheim findet die ordentliche Mitgliederversammlung statt. Die Mitglieder des Vereins werden vom Vorstand über die Ereignisse des letzten Jahres informiert und haben die Möglichkeit, das weitere Vorgehen mit zu bestimmen. Wichtig: In diesem Jahr findet keine Wahl des Vorstandes statt! Pflanzentauschbörse der NSGI Geplant für Samstag 25. April 2020 von 14:00 bis 17:00Uhr Veranstaltung entfällt wegen Virus! Kein Ersatztermin vorgesehen! Natur - Geschichte(n) 2020 - Glaubensfragen - Frühe Christen, Reformatoren und Naturentdecker Am Sonntag 10. Mai 2020 14:00Uhr, Treffpunkt Remigiuskirche Auf unseren Rundgängen von 90 Minuten illustrieren wir historische Orte in Ingelheim und präsentieren Ihnen bemerkenswerte Vertreter aus Flora und Fauna, die sich hier einen Lebensraum erobert haben. Begleiten Sie uns! Veranstaltung der Stadt Ingelheim. Kosten 6,00 Euro pro Person, Kinder unter 10 Jahren sind frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Natur - Geschichte(n) 2020 - Geschützt durch Mauern und Tore - Leben des Adels und der Pflanzen in Ober-Ingelheim Am Sonntag 30. August 14:00Uhr, Treffpunkt am Tastmodel im Rosengärtchen Ingelheim Auf unseren Rundgängen von 90 Minuten illustrieren wir historische Orte in Ingelheim und präsentieren Ihnen bemerkenswerte Vertreter aus Flora und Fauna, die sich hier einen Lebensraum erobert haben. Begleiten Sie uns! Veranstaltung der Stadt Ingelheim. Kosten 6,00 Euro pro Person, Kinder unter 10 Jahren sind frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Kurs zum Thema Pflanzenparasiten / pflanzenparasitische Pilze / Phytoparasiten Von Freitag 18.September 2020 16:00 bis ca. 19:00Uhr, Samstag 19. September 2020 von 9:00 is 18:00Uhr und Sonntag 20. September 2020 von 9:00 bis 16:30Uhr Ziele des Kurses: Neben Exkursionen mit Hinweisen zum fachgerechten Sammeln werden in Theorieblöcken folgende Themen behandelt: * Erkennen der Hauptgruppen der pflanzenparasitischen Kleinpilze (Echte Mehltaupilze, falsche Mehltaue, Rostpilze, Brandpilze) * Informationen zu weiteren pflanzenparasitischen Kleinpilzen * Sammeln, herbarisieren, mikroskopieren und bestimmen * Literatur / Internetportale / Weiterbildungsmöglichkeiten Der Kurs findet im NSZI statt. Die Kurskosten betragen 85,00€ pro Teilnehmer. Näheres und Anmeldung bei Hagen Graebner. Natur - Geschichte(n) 2020 - Geschützt durch Mauern und Tore - Leben des Adels und der Pflanzen in Ober-Ingelheim Am Sonntag 30. August 14:00Uhr, Treffpunkt am Tastmodel im Rosengärtchen Ingelheim Auf unseren Rundgängen von 90 Minuten illustrieren wir historische Orte in Ingelheim und präsentieren Ihnen bemerkenswerte Vertreter aus Flora und Fauna, die sich hier einen Lebensraum erobert haben. Begleiten Sie uns! Veranstaltung der Stadt Ingelheim. Kosten 6,00 Euro pro Person, Kinder unter 10 Jahren sind frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Natur - Geschichte(n) 2020 - Unterwegs im Herzen der Rotweinstadt - Entwicklung des modernen Stadtzentrums & Pflanzenwelt im urbanem Lebensraum Am Sonntag 11. Oktober 14:00Uhr, Treffpunkt Vorplatz am Bahnhof Ingelheim Auf unseren Rundgängen von 90 Minuten illustrieren wir historische Orte in Ingelheim und präsentieren Ihnen bemerkenswerte Vertreter aus Flora und Fauna, die sich hier einen Lebensraum erobert haben. Begleiten Sie uns! Veranstaltung der Stadt Ingelheim. Kosten 6,00 Euro pro Person, Kinder unter 10 Jahren sind frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Pflegearbeiten auf dem Gau-Algesheimer Kopf Am 19. September ist auf veschiedenen Flächen des Gau-Algesheimer Kopfes Mähgut abzuräumen, welches von dem „Mähtrupp“ der NSGI in den Tagen zuvor gemäht wurde, Die Arbeit ist nicht schwer und kann von jerdermann geleistet werden. Für Verpflegung wird gesorgt. Pflegearbeiten am Gickelsberg mit der RNG Am 1. Oktober ab 9:00Uhr wird die RNG-Fläche am Gickelsberg gemäht und für 11:00Uhr werden fleißige Helfer gesucht um das Mähgut abzuräumen. Auf dieser Fläche sind im Frühahr zahlreiche Orchideen zu bewundern. Für Verpflegung ist gesorgt. Pflegearbeiten auf dem Rabenkopf mit der RNG Am 10. Oktober ab 9:00Uhr wird in einem Großeinsatz am Rabenkopf ein Pflegeeinsatz durchgeführt. Der Mähtrupp der NSGI wird schon einige Flächen vorher gemäht haben, die nun abgeräumt werden müssen.Für Verpflegung ist gesorgt. Pflegearbeiten Stromtalwiesen, Heilmann Fläche und Hohes Rech abräumen Am 24. Oktober ist das Mähgut abzuräumen, welches von dem „Mähtrupp“ der NSGI in den Tagen zuvor gemäht wurde, Die Arbeit ist nicht schwer und kann von jerdermann geleistet werden. Für Verpflegung wird gesorgt. Pflegearbeiten der GNOR im NSG Weilersberg Am 31. Oktober ab 9:00Uhr wird unter der Federführung der GNOR ein großer Arbeitseinsatz im NSG Weilersberg durchgeführt. Es werden sehr viele helfende Hände gebrauucht. Für Verpflegung wird gesorgt. Pflegearbeiten an den Salamanderlöchern Am 7. November ist traditionell der letzte Pflegeinsatz der NSGI. Es ist Schilf und ein umgefallener Baum zu entfernen. Leider sind alle drei Salamanderlöcher in diesem Jahr vollständig ausgetrocknet. Das ist sehr schade für die Amphibien, aber in nächsten Jahr kann es ja wieder besser werden. Es gibt, wie jedes Jahr, wieder eine Gulaschsuppe mit Brötchen……..