Lebensräume Projekt der NSGI 

Viele Tiere sind in der durch den Menschen zerstörten Natur auf unsere Hilfe angewiesen! 

Der Mensch in unserer heutigen Gesellschaft, stellt seine Bedürfnisse absolut in den Vordergrund. Er lebt nicht mehr mit der Umwelt im Einklang, sondern er stellt sich über die Natur und vergewaltigt sie damit.
Er vergisst dabei jedoch, dass eine intakte Natur die Voraussetzung für den Erhalt seiner eigenen Art ist. Die Mitgeschöpfe und deren Lebensnotwendigkeiten werden ignoriert, sind in Vergessenheit geraten und führen in der Folge zu einem Artensterben ohnegleichen.
Dem soll, auf lokaler Basis, die Aktion "Lebensräume" der Naturschutzgruppe Ingelheim entgegenwirken.

Im Bereich von Ingelheim sollen Bildtafeln mit den dazugehörigen Biotopen über die Bedürfnisse unser Mitgeschöpfe aufklären.
Der Anfang wurde mit 6 Tafeln entlang des Weges am Naturschutzzentrum Ingelheim gemacht. Die Themen gehen dabei von Lebensraum Teich, über Holzstapel, Wiese, Steinhaufen, Fruchthecke bis zur Flugsanddüne. Letztere weist dabei auf die Besonderheiten unserer einmaligen Kalkflugsanddünen hin und ist ein Unikat.
Es folgen in den nächsten Wochen zwei weitere Tafeln samt den dazu gehörigen Biotopen auf dem Westerberg, entlang eines Wanderweges mit dem Themen "Von Wildbienen und Waldbienen" und "Lebensraum Steinhaufen".

Wir, die Verantwortlichen bei der NSGI, sind uns bewusst, dass allein die Aufstellung von Infotafeln nicht alles sein kann. Wichtig ist es, diese Information auch bei denen zu verankern, die unsere Zukunft sind. Deshalb sind in dieses Projekt auch die Jugendlichen mit praktischer Arbeit eingebunden. Es sind dies sowohl die Jugendlichen unserer vereinseigenen Jugendgruppe als auch Jugendliche im Rahmen von Ferienspaßaktionen.
Während der letzten Osterferien wurde deshalb ein ganztägiger Workshop mit 12 Jugendlichen durchgeführt um Nisthilfen für Wildbienen zu erstellen. Es ist vorgesehen dies fortzusetzen.
Die Naturschutzgruppe Ingelheim und Umgebung e.V. ist ein vergleichsweise kleiner lokaler Verein mit begrenzten finanziellen Mitteln. Wir versuchen deshalb mit Hilfe von Sponsoren dieses Projekt über eine längeren Zeitraum hinweg fortzuführen. Die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Ingelheim ist dabei zukunftsweisend.
Da wir kein gewinnorientiertes Unternehmen sind, ist die Installation der Info-Tafeln erheblich günstiger als es eine gewerbliche Firma machen könnte. Außerdem ist nur ein gemeinnütziger Verein in der Lage, die zusätzlich erforderliche Bildungsarbeit zu leisten.
Wir halten deshalb das Projekt "Lebensräume" für eine sehr wichtige Arbeit, um unsere satzungsgemäßen Vereinsziele umzusetzen.

Es ist ein Anliegen der NSGI gefährdeten Tierarten beim Überleben zu helfen. Hier zeigen wir, was wir für unsere vom Aussterben bedrohten Wildbienen  als Nisthilfen gebaut haben.

zurück zu Start    © 2005 NSGI e.V.. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 09. Oktober 2012 10:29